Teilrückbau im HKW Altchemnitz

Teilrückbau im HKW Altchemnitz

Teilrückbau von stillgelegten Anlagen und Ausrüstungsgegenstände, wie Ölentladestation, Pumpenhaus, Slopölbehälter mit Ölabscheider, Havariebecken, Tankhof mit 2 Tanks a 3.200 m³ Fassungsvermögen

Auftraggeber:

Stadtwerke Chemnitz AG, Augsburgerstraße 1, 09111 Chemnitz

Projektleitung TVF:

Region Süd/ Ost

Ausführungszeitraum:

Beginn: August 2003, Ende: November 2003

Leistungsbeschreibung:

Arbeiten gemäß TRGS 519, Arbeiten in kontaminierten Bereichen, Stahldemontage mittels Kran, sämtliche Arbeiten bei laufenden Kraftwerksbetrieb und einschränkender Auflagen in puncto Brandschutz

Mengenangaben:

  • manuelle Stahldemontage: 220 t
  • Schadstoffsanierung KMF: 1.600 m²
  • Handabbruch: 1.000 m³